Bist du bereit?Jetzt herausfinden!

THS Blog

Wie du mit göttlicher Geduld Dauerkrisen überwinden kannst!

Uhr, Zeit, Warten, Geduld

Als Teenager wollte ich einen Pullover stricken, mit Löchern und tiefem Ausschnitt, das war top modern. Ich habe den Pulli 3 mal zur Hälfte aufribbeln müssen, weil ich eine Masche fallen gelassen habe. Beim 4. Mal habe ich den Kram in die Ecke geschmissen und wollte mir einen Pulli kaufen gehen.

In unserer Gesellschaft gibt es einen Außenseiter: Die Geduld. Keiner mag Geduld.
Wir bekommen fast alles und zwar ganz schnell.

Keine Zeit zum kochen? Wir rufen den Pizzaservice an.
Hast du Schwierigkeiten mit der Schule und den Lehrern, kannst du auf eine andere Schule wechseln.
Mit Sex bis zur Ehe warten? Schwachsinn!
Hast du lang andauernde Probleme in der Ehe, dann trennst du dich. Denn über Parship bekommst du schnell wieder einen neuen Partner.

Und was ist das Problem?

Hebräer 10, 36 Geduld aber brauchst du, um die Verheißung Gottes zu empfangen und seinen Willen zu tun.

Das Problem ist, das du durch diese schnellen Lösungen nicht das bekommen wirst, was Gott für dich vorgesehen hat.

Keine erfüllte Ehe und Familie ohne Geduld.
Keine erfolgreiche Arbeit ohne Geduld.
Kein starker Charakter ohne Geduld.

Menschliche Geduld ist leicht zu zerreißen. Aber göttliche Geduld ist anders:

Psalm 107, 1 Preist den Herrn, denn er ist gut, und seine Gnade und Geduld hören niemals auf!

Göttliche Geduld hält durch und ist stärker, als die härtesten Krisen.

Wie kannst du diese göttliche Geduld trainieren?

1. Göttliche Geduld lässt los

Die göttliche Geduld bekommst du nur durch Dauerkrisen. Also dann, wenn deine menschliche Geduld schon zerrissen und du am Ende angekommen bist.

Mein Vater war seid ich denken kann schwer depressiv. Wir litten als ganze Familie sehr unter seiner Krankheit. Er verlor alle 1-2 Jahre seine Arbeit, weswegen wir immer an der Armutsgrenze lebten. Die Stimmung zu hause war ständig von seiner Schwermut geprägt. Streit und Tränen waren alltägliche Mitbewohner.

Trauer, Depression, Hoffnungslosigkeit

Ich weiß noch, dass wir alles probierten, um ihn gesund zu machen. Therapien, Medikamente, Heilungsgottesdienste, Fasten, tägliches Gebet. Alles.

Kurz nachdem ich 16 Jahre alt wurde, war es dann ganz schlimm mit ihm. Er schlief nicht mehr, er phantasierte und steigerte sich in angeblich göttliche Visionen hinein. Er fiel in eine Psychose. Ich schrie zu Gott. Ich saß abends stundenlang an seinem Bett und las ihm Psalmen vor. Aber alle unsere Anstrengungen halfen nichts.

Mein Bruder und ich mussten ihn in die psychiatrische, geschlossene Klinik bringen. Auf der Fahrt schrie mein Vater hinter mir auf dem Rücksitz und boxte auf meine Rücklehne. Das war der Moment, als meine menschliche Geduld und Hoffnung zerbrach.

Aber was ist genau zerbrochen?

Meine Erwartungen!

Das ist wie vor Weihnachten. Du wünschst dir nur ein ganz bestimmtest Geschenk. Du erklärst es deinen Eltern haargenau. Dann bemühst du dich aus Leibeskräften, die perfekte Tochter zu sein, damit deine Eltern dir auch wirklich das Geschenk besorgen, was du willst. Dann kommt die Bescherung, du packst das Geschenk aus, du zitterst und …. es ist das falsche Geschenk drin. Du bist am Boden zerstört, denn jetzt ist es zu spät. Weihnachten ist jetzt vorbei.

Aber genau an diese Punkt kannst du eine super wichtige Entscheidung treffen: Ich lasse meine Erwartungen los, um mich auf das Geschenk meiner Eltern einzulassen!

Göttliche Geduld lässt los und vertraut 100% drauf, das Gott das Beste für mich hat.

Im 2. Mo 14,14 Der HERR wird für euch streiten, und ihr werdet stille sein.

Jetzt kommt aber etwas Kniffliges!

Viele Menschen lassen ihre Erwartungen an Menschen und auch an sich selber los, und ….. hauen ab!
Sie denken, loslassen heißt Trennung und Aufgeben.
Genau das habe ich auch zuerst gemacht:

2. Göttliche Geduld ist treu

Als wir zu hause ohne meinen Vater gelebt haben, war es erst wie eine Befreiung. Ich dachte mir, jetzt, wo alles vorbei ist, brauche ich auch nicht mehr zu beten.
In dieser Zeit wurde mir erst richtig bewusst, wie sehr ich mir sehnlichst einen Vater wünschte, der mich liebt und sich um mich und meine Familie kümmert. Ein tiefer Schmerz brach heraus wie ein Vulkan. Ich vertiefte mich in Filme und suchte nach Jungs, die mir meine tiefen Sehnsüchte nach Schutz und Liebe ersetzen sollten. Ich fühlte mich frei, aber innerlich seltsamerweise immer leerer.

Ps 78,57 sie wichen zurück und waren treulos wie ihre Väter und versagten wie ein schlaffer Bogen;

Bogen, Gespannt, Ziel, Pfeil

Loslassen und aufgeben macht mich zu einem schlaffen Bogen. Ich kann keine Pfeile mehr abschießen, geschweige denn das Ziel erreichen! Ein schlaffer Bogen ist unbrauchbar.

Bleibe ein gespannter Bogen!

Bleibe deinem Weg, deinen Eltern, deinem Ehepartner, deiner Berufung, die Gott dir gegeben hat, treu. Dann wird die göttliche Geduld in dir stark, wie die Muskeln an deiner Wirbelsäule. Sie geben dir einen aufrechten Gang, wenn sie stark sind. Aber wenn sie schwach sind, bringen sie auf Dauer nur Rückenschmerzen.

Göttliche Geduld ist treu.

Du merkst an diesem Punkt natürlich schnell: Das ist schmerzhaft!

Das fühlt sich an, als wenn man sich jeden Tag schlagen lässt und nichts dagegen tun soll.

Ok, ich verstehe das total, aber ich bitte dich, noch etwas durch zu halten. Nach dem Loslassen und Treu bleiben kommt noch ein Schritt, und dann sind wir bald beim Ergebnis angekommen!

Als mein Vater wieder nach hause kam, war die Hoffnung groß, dass er sich geändert hat. Er bekam tatsächlich wieder eine Arbeit!

3. Göttliche Geduld ist barmherzig

Liebe, Strand, BarmherzigkeitAllerdings dauerte es nicht mal 5 Monate, dann fiel er wieder in sein altes Muster rein. Und …. er verlor seine Arbeit, in die wir so viel Hoffnung gesteckt hatten. Wieder kein Geld. Wieder wurde er manisch und stürzte uns als Familie in große Schulden. Ich weiß noch, wie meine Mutter da saß …. sie vergrub ihr Gesicht in ihren Händen … total verzweifelt. Ich hatte soooo schlimme Gedanken. Und ich habe meinen Vater dafür verachtet … ich habe ihn angeschrien …. meine Seele fiel in ein tiefes Koma.

Aber meine Mutter (Stiefmutter) wies mich zurecht – trotz ihrer Verzweiflung:

Klagelied 3, 22 Die Güte des HERRN ist’s, dass wir nicht schon zerstört sind, denn seine Barmherzigkeit hat kein Ende,
Hi 6,14 Wer Barmherzigkeit seinem Nächsten verweigert, der gibt die Furcht vor dem Allmächtigen auf.

Göttliche Geduld ist barmherzig.

Ein 100 Euroschein ist 100 Euro wert.
Wenn du ihn zerknüllst, zerkaust, drauf herum trampelst, dann sieht er schlimm aus. Aber ändert das seinen Wert?

Nein!

Wenn dein Vater (oder deine Mutter) sich unmöglich benimmt. Wenn er dich schlägt, ignoriert, verlässt – ändert das seinen Wert vor Gott?

Nein!

Wenn deine Ehepartner sich an dir versündigt. Die Gefühle von Liebe zwischen euch verschwinden, ändert das den Wert eurer Ehe vor Gott?

Nein!

Wenn du in deiner Arbeit versagst – ändert das deinen Wert vor Gott?

Nein!

Wir alle brauchen die Gnade Gottes, durch die unser Wert immer gleich bleibt.

Sei barmherzig – dir und deinem Nächsten gegenüber.

Und dann? Wann kommt endlich die Erlösung von der Dauerkrise?

4. Geduld bringt am Ende einen neuen Menschen in dir hervor

Ok, du bist jetzt am Boden, du hast deine ganzen Wünsche und eigenen Gefühle zurückgesteckt. Du bleibst in der schmerzhaften Situation und statt aggressiv zu werden, bist du barmherzig. Vergibst dem Anderen. Bemühst dich, nett zu sein.

Deine Gedanken sind wahrscheinlich wie meine: „Und wie lange soll ich das aushalten???“

Es ist jetzt etwas ganz wichtiges passiert. Du bist entwurzelt, und zwar aus deinem Ego. Das ist das, was die Bibel „Selbstverleugnung“ nennt. Johannes der Täufer beschreibt das so schön: „Ich muss abnehmen ….!“

Ich habe einen Psalm Davids gelesen, der hat mich echt geflasht:

Psalm 74, 21 Als es mir wehe tat im Herzen und mich stach in meinen Nieren, da war ich ein Narr und wusste nichts, ich war wie ein Tier vor dir.

Das, was die ganze Zeit in deiner Seele weh tut, ist dein alter Mensch. So lange es noch weh tut, ist dein Ego – Paulus nennt es den alten Menschen – noch nicht tot.

Du musst ihn aber sterben lassen. Wie?

In dem du tust, was der Psalm Davids weiter sagt:

Psalm 74, 23 Dennoch bleibe ich stets an dir; … (und jetzt erkenne ich: ) Wenn ich nur dich (Gott) habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde.

Johannes der Täufer sagt weiter: „Ich muss abnehmen, damit DU – JESUS – in mir zunehmen kannst!“

Joh 12,24 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt, bleibt es allein; wenn es aber stirbt, bringt es viel Frucht.

Wenn deine Ego stirbt, dann lass Jesus in dir groß werden. Grabe deine Wurzeln tief in Jesus hinein und lass sie fest wachsen. Kein Sturm wird sie dort heraus reißen können. Jetzt erst kannst du dein Ego wirklich sterben lassen.

Warum?

Weil du es nicht mehr brauchst. Du hast jetzt Jesus!

Es ist 32 Jahr her, seid mein Vater aus der Klinik kam.
Ich habe in diesen 32 Jahren gelernt, meinem Vater eine treue Tochter zu sein, in dem ich aufgehört habe, mir einen anderen Vater hier auf der Erde zu suchen. Ich habe gelernt, für ihn zu beten, einfach immer und immer wieder. Ich habe gelernt, dass Gott uns als ganze Familie durch diese schwere Zeiten hindurch getragen hat und jeder einzelne von uns – JEDER – ein starker, glücklicher Menschen geworden ist.
Wir wohnen als Geschwister mit unseren Familien in einer Lebensgemeinschaft zusammen. Jeder aus meiner Familie ist mittlerweile glücklich verheiratet. Ich habe gelernt, das Treue und Barmherzigkeit stärker ist, als Trennung.

Mein Vater ist heute immer noch nicht gesund. Er wohnt gemeinsam mit meiner Mutter (Stiefmutter) neben uns. Wenn ich bei ihnen putze, schreit er mich oft an: „Das ist doch Wahnsinn! Was machst du denn da?“ Meine Mutter sitzt neben ihm und lächelt mir ermutigend zu. Manchmal warne ich meinen Vater, dass er aufhören soll, zu schreien, weil ich sonst meine Mutter für ein paar Tage in Erholung schicken muss (sie ist gestern 87 Jahre alt geworden!). Dann ist er für eine Weile still. Aber es hält nicht lange.

Wenn ich gehe, drücke ich meistens jedem von ihnen einen langen Kuss auf die Wange.

Die Liebe und die Achtung, die ich heute für meinen Vater habe, ist größer und schöner wie die menschliche Liebe und Achtung, die damals zerbrochen ist. Sie hat ihre Wurzeln in JESUS. Sie ist unabhängig von Hitze und Krisen.

Pullover, Stricken, GeduldUnd mein Pullover? Ich bin zu meiner Mutter gegangen und habe sie um Rat und Hilfe gebeten. Sie strickte mit den Pulli wieder zu der Stellen, bei der ich beim letzten Mal angekommen bin, bevor ich ihn wieder aufgeribbelt habe. Dann strickte sie noch ein Stück weiter, so dass er schon ziemlich gut aussah. Das motivierte mich. Ich strickte, sie strickte, ich strickte … und er wurde fertig! Ich liebte diesen Pulli wie keinen anderen, den ich besaß!

 

Jakobus: 12 Glücklich ist, wer die Bewährungsproben besteht und im Glauben geduldig festbleibt. Gott wird ihn mit dem Siegeskranz, dem ewigen Leben, krönen. Das hat er allen versprochen, die ihn lieben.

Gott hat einen Plan für dich und dein Leben. Er will in dir einen göttlichen Charakter formen. Vertrau auf Gott, bleibe geduldig, treu und sei barmherzig. Dann lass Gott für dich stricken … ähm, streiten. Am Ende wirst du der Sieger sein.

Geduldige Grüsse
Deine Inga (Über FB, was wir noch besser machen könnten, freue ich mich )

PS: Am Dienstag den 10.5.16 um 18.30 Uhr haben wir im Webinar das Thema:

Wie du die Krisen in deiner Gruppe zum Erfolg nutzen kannst!

(Meine Gruppe wächst nicht mehr, obwohl wir viel ausprobiert haben. Wo dran liegt es? Bei mir sind einige Teilnehmer weggegangen. Das war sehr schmerzhaft für mich und alle anderen. Wie gehst du mit so was um? Meine Gruppe ist demotiviert – was kann ich tun?)

Melde dich an und nehme von dir zu hause aus life am Webinar teil:
Anmeldung unter: https://www.edudip.com/w/188900

10 thoughts on “Wie du mit göttlicher Geduld Dauerkrisen überwinden kannst!”

  1. Vielen Dank Inga für deine tollen Worte hier. Sie geben einem Kraft und Hoffnung dranzubleiben. Ich wünsche Dir und allen Brüdern und Schwestern hier Gottes Segen und viel Liebe.

    Liebe Grüße Michael

  2. Kommentar
    Liebe Inga ,
    Deine Zeilen begleiten mich nun schon seit einigen Tagen. Ich konnte sie nicht in einem lesen.
    Zur Zeit durchleide ich eine schwere Zeit, da gibt es nur einen Weg: geduldig auf das Ende der Zeit warten und auf Gottes hoffen. Auch wenn ich die Situation ändern möchte – es geht nicht.
    Deine Geschichte hat mich auch als Vater berührt. Auch wenn es mir nicht ganz so schlecht wie Deinem Vater geht – aber ich habe meine Kinder und Angehörige auch tief verletzt.
    Es ist nicht selbstverständlich wie Du tapfer an Deinem Vater festhälst – meine Tochter möchte mit mir nichts mehr zu tun haben. Auch sie geht mit Jesus.
    Liebe Grüße und Danke für Dein Zeugnis und Worte
    Jürgen

    1. Lieber Jürgen,

      danke für deine ehrlichen Zeilen …. das Leben hier auf der Erde ist ein Kampf, aber mit Jesus sind wir auf der Siegerseite. Doch die Schmerzen und Verletzungen, die in einem Kampf geschehen, bleiben trotzdem. Schön ist es doch einfach zu wissen,wir sind eine große Familie 🙂

      Fühl dich einfach ermutigt und gestärkt –

      Liebe Grüsse Inga

  3. Jeden Blog den ich von Ihnen bis jetzt gelesen habe, hat mich innerlich extremst berührt u angesprochen!!
    Gott sei Dank für sie und ihre Arbeit!!!!!
    Gott segne Sie noch mehr!!!!!!!!!
    Vielen Dank für die Mails!

    1. Hallo Herr/Frau Lang,

      vielen dank für das tolle Feedback. Das hilft uns allen sehr. Wäre super, wenn wir noch eine Weile gemeinsam unterwegs wären.

      Liebe Grüsse und in Jesus verbunden
      Inga

  4. Liebe Inga,

    das ist sehr bewegend und ermutigend! Vielen Dank für Deine Offenheit und Gott sei Dank für seine Geduld und Gnade und für den Segen, der Du dadurch geworden bist!

    Herzliche Grüße
    vom Armin

  5. Wow Inga!!! Was für ein Zeugnis….Halleluja! Es hat mich echt innerlich bewegt und konnte gut nach empfinden…so aehnlich wurde ich auch groß! Klasse! Geduld ist auch meine größte Lehrerin! Sei gesegnet und behütet! Es ist eine bereicherung fuer mich deine e- mails videos usw zu sehen. Danke Jesus danke Inga! Dicken schmatz melanie

    1. Liebe Melanie,
      ist so schön, von dir zu hören! Danke für das Feedback – das ermutig mich. Und zu wissen, das man mit all den Krisen im Leben nicht alleine ist, ist doch auch toll. Jesus und seine Familie … 🙂

      Liebe Grüsse
      Inga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Ruf uns an!

06721-2019381
THS Büro

E-Mail

Info@ths-akademie.de
Oder verwende das unten stehende Formular

captcha


* Pflichtfeld